Information

Datenschutzerklärung

Auf dieser Seite finden Sie die Datenschutzerklärung der Unternehmenswebsite von OTTO Work Force („OTTO"). Wir setzen auf Transparenz und erläutern daher in dieser Datenschutzerklärung gerne, welche Daten wir von Ihnen erheben, wenn Sie unsere Website www.ottoworkforce.com oder die Subdomains dieser Website besuchen. Diese Website soll Informationen über unsere Organisation und unsere Dienstleistungen liefern.

Wir erklären auch, warum wir diese Daten sammeln, wie wir Ihre Daten schützen und welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten haben.



Die OTTO-Organisation ist ein internationales Zeitarbeitsunternehmen, das sich auf die Vermittlung von internationalen Mitarbeitern an unsere Kunden in den Niederlanden, Deutschland und Polen konzentriert. OTTO besteht also aus mehreren Einheiten, die über ganz Europa verteilt sind. Um unsere Dienstleistungen adäquat und effizient zu erbringen, werden personenbezogene Daten zwischen den verschiedenen Unternehmen innerhalb der OTTO-Organisation ausgetauscht. Wenn dies der Fall ist, handeln die verschiedenen Einrichtungen als gemeinsame für die Datenverarbeitung Verantwortliche. Die vollständige Liste der Unternehmen, die der OTTO-Organisation angehören, finden Sie HIER. Hier erfahren Sie auch mehr über den möglichen Austausch personenbezogener Daten und wie Sie sich an uns wenden können, wenn Sie Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten haben.

Die Kontaktdaten der verschiedenen Einrichtungen, die zur OTTO-Organisation gehören, finden Sie auf der Kontaktseite der OTTO-Website.


1. Allgemein


OTTO misst dem Datenschutz höchste Bedeutung bei und geht daher mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig um. Wir verpflichten uns, die einschlägigen Rechtsvorschriften in diesem Bereich mit äußerster Sorgfalt zu befolgen. Wir tun dies, indem wir gemeinsam mit unserem Rechtspartner prüfen, ob unsere Dienste die entsprechenden Anforderungen erfüllen, sowohl in Bezug auf die Datensicherheit als auch in Bezug auf die Einhaltung der Datenschutzgesetze, einschließlich der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO).

OTTO bekennt sich zu den Grundsätzen der DSGVO, die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist.

2. Welche Daten werden über mich gesammelt und warum?


Cookies


Wenn Sie www.ottoworkforce.com als Website-Besucher besuchen, werden Daten über Ihren Besuch automatisch verarbeitet. Wir erheben diese Daten, um die Website benutzerfreundlich zu gestalten, indem wir z. B. den Inhalt der Website an die Wünsche und Bedürfnisse der Besucher unserer Website anpassen.

Zu diesem Zweck verwenden wir funktionale, analytische und Tracking-Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die im Browser Ihres Computers, Tablets oder Smartphones gespeichert wird, wenn Sie diese Website zum ersten Mal besuchen. OTTO verwendet unter anderem Cookies mit einer rein technischen Funktionalität. Diese sorgen dafür, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert und dass beispielsweise Ihre Präferenzen gespeichert werden. Diese Cookies werden auch verwendet, um das Funktionieren der Website zu gewährleisten und sie zu optimieren. Darüber hinaus setzen wir Cookies, die Ihr Surfverhalten verfolgen, um Ihnen Inhalte und Werbung auf Maß anbieten zu können. Dazu gehören Daten über das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Website, die Website, über die Sie auf unsere Website gelangt sind, die Region, aus der Sie unsere Website besuchen, die Seiten und Abschnitte der Website, die Sie besuchen (wie oft, wie lange und in welcher Reihenfolge), welche Informationen Sie von der Website hoch- oder herunterladen und welche Informationen Sie sich ansehen. Darüber hinaus sammeln wir bestimmte andere, nicht identifizierbare Daten über die Nutzer der Website.

Cookies werden auch von Dritten auf dieser Website platziert. Dazu gehören Werbetreibende und/oder Unternehmen der sozialen Medien. Bei der Verwendung dieser Cookies ist die Analyse Ihres Surfverhaltens nicht immer anonym; das Surfverhalten kann dann zu Ihnen zurückverfolgt werden. In den Datenschutzeinstellungen können Sie sehen, welche Unternehmen Cookies setzen und zu welchem Zweck. Sie können auch die Genehmigung für jedes Cookie widerrufen oder erteilen.

Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website haben wir Sie bereits über diese Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten, sie zu platzieren. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in den Datenschutzeinstellungen auf unserer Website. Sie können auch in den Datenschutzeinstellungen festlegen, welche Cookies zugelassen werden sollen. Darüber hinaus können Sie die Verwendung von (bestimmten) Cookies vermeiden, indem Sie Ihren Internet-Browser so konfigurieren, dass er keine Cookies mehr speichert. Sie können auch alle zuvor gespeicherten Informationen über Ihre Browsereinstellungen löschen.


Kontaktformular

Wir verarbeiten Ihre Daten auch, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen, z. B. Daten, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Wenn Sie uns eine Frage stellen oder uns anderweitig Informationen über das Kontaktformular zukommen lassen, werden die von Ihnen in dem Formular gemachten Angaben, einschließlich der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten, zur Beantwortung Ihrer Frage (und etwaiger Anschlussfragen) oder zur Bearbeitung des Zwecks, für den Sie die Daten zur Verfügung gestellt haben, verwendet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Zustimmung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt daher ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns ist dafür ausreichend. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Datenverarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Die von Ihnen in das Kontaktformular eingegebenen Daten speichern wir so lange, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage). Ohne Antrag auf Löschung bewahren wir diese Daten gemäß den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen auf.

Bewerbung

OTTO verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie sich bei OTTO beworben oder anderweitig Ihr Interesse an einer Tätigkeit bei OTTO bekundet haben. OTTO hat zu diesem Zweck ein eigenes Stellenportal eingerichtet. Auf diesen Stellenportalen können Sie unsere offenen Stellen finden, ein Profil erstellen und sich direkt bewerben. Das Portal ist in mehreren Sprachen über verschiedene Websites verfügbar:

  • www.ottoworkforce.eu

  • www.ottoworkforce.pl

  • www.ottoworkforce.de

  • www.ottoworkforce.ro

  • www.ottoworkforce.bg

  • www.ottoworkforce.nl

  • www.ottoworkforce.cz

  • www.ottoworkforce.sk

  • www.ottoworkforce.hr

  • www.ottoworkforce.md

  • www.ottoworkforce.hu

  • www.ottoworkforce.ua

Für die oben genannten Websites wurde eine gesonderte Datenschutzrichtlinie ausgearbeitet. In dieser Richtlinie informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie das Stellenportal über eine der oben genannten Websites nutzen. Diese Datenschutzrichtlinie kann auf den oben genannten Websites eingesehen werden.


Besondere personenbezogene Daten

www.ottoworkforce.com hat nicht die Absicht, besondere personenbezogene Daten zu verarbeiten, und beabsichtigt nicht, Daten über Website-Besucher zu sammeln, die jünger als 16 Jahre alt sind. Es sei denn, sie haben die Erlaubnis der Eltern oder Erziehungsberechtigten. Wir können jedoch nicht überprüfen, ob ein Besucher über 16 Jahre alt ist. Wir empfehlen daher, die Eltern in die Online-Aktivitäten ihrer Kinder einzubeziehen, um zu verhindern, dass Daten über Kinder ohne elterliche Zustimmung gesammelt werden. Wenn Sie davon überzeugt sind, dass wir personenbezogene Daten über einen Minderjährigen ohne eine solche Zustimmung gesammelt haben, wenden Sie sich bitte an mydataNL@ottoworkforce.eu und wir werden diese Informationen löschen.


3. Wozu verwenden wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird zum Zweck der Verbesserung unserer Website gesammelt, da wir uns bemühen, einen einwandfreien Service auf der Website zu bieten. Andere Daten können verwendet werden, um Ihr Nutzerverhalten auf verschiedenen Websites zu analysieren, damit wir unser Angebot auf Ihre Bedürfnisse abstimmen können.

Wenn Sie uns Daten per E-Mail, über ein Kontaktformular oder zum Zwecke des Erhalts von Informationen zur Verfügung stellen, verarbeiten wir Ihre Daten grundsätzlich zu dem Zweck, zu dem Sie sie uns zur Verfügung gestellt haben.

Wenn wir Ihre Daten kommerziell nutzen wollen, um unsere Dienstleistungen zu bewerben, werden Sie darüber informiert, bevor Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen.


4. Ab wann erheben wir personenbezogene Daten?

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten ab dem Moment, in dem Sie www.ottoworkforce.com besuchen und/oder wenn Sie uns diese Daten zur Verfügung stellen (z.B. über ein Kontaktformular).

Darüber hinaus erheben wir Ihre Daten, wenn Sie sich direkt auf eine offene Stelle bewerben, sich auf unserem Stellenportal oder in einem unserer Personalbüros in Europa registrieren oder wenn Sie sich anderweitig bei OTTO anmelden oder registriert sind. Sie können mehr darüber erfahren, wenn Sie eine der Einstellungsseiten besuchen und sich bewerben oder ein Konto anlegen.

5. Die Rechtsgrundlagen, auf die wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen

Wir stützen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir über ottoworkforce.com erfassen, auf verschiedene Rechtsgrundlagen. Der Großteil der Daten wird auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen verarbeitet.


6. Wie lange werden meine personenbezogenen Daten aufbewahrt?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nicht länger auf, als es zur Erreichung der in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erforderlich ist oder wenn wir gesetzliche Aufbewahrungsfristen einhalten müssen.


7. Wer erhält Ihre personenbezogenen Daten?

OTTO wird personenbezogene Daten nur dann an Dritte weitergeben, wenn dies für die Durchführung des Vertrages und/oder zur Erfüllung einer eventuellen gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist. Um das gleiche Maß an Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten zu gewährleisten, haben wir mit Unternehmen, die Ihre Daten im Auftrag von OTTO verarbeiten, einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, sofern dies gewünscht und erforderlich ist.

OTTO gibt personenbezogene Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung an andere Dritte weiter.


8. Kann ich Einsicht in meine bei OTTO erhobenen personenbezogenen Daten nehmen, sie korrigieren oder löschen lassen?

Wenn Sie unsere Website besucht haben, können Sie jederzeit (kostenlos) die folgenden Rechte ausüben:

  • Recht auf Information: das Recht, über die Zwecke und Methoden der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Dritte, an die Ihre Daten weitergegeben wurden, informiert zu werden.

  • Recht auf EInsichtnahme: Sie haben das Recht, auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen (allgemein bekannt als „Antrag auf Datenzugang"). Ermöglicht es Ihnen, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, die OTTO über Sie gespeichert hat.

  • Recht auf Berichtigung und Vervollständigung:  das Recht, die Aktualisierung oder Berichtigung unvollständiger oder unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen

  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, wenn OTTO sich auf berechtigte Interessen (oder die eines Dritten) beruft. In einigen Fällen können wir nachweisen, dass wir zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten haben, die Vorrang vor Ihren Rechten und Freiheiten haben

  • Recht auf Einschränkung: Das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Auf diese Weise können Sie OTTO auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen, wenn einer der in Art. 17 der DSVGO genannten Gründe vorliegt.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden und von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie diese personenbezogenen Daten in den Fällen und innerhalb der Grenzen von Art. 20 der DSVGO festgelegt sind, falls anwendbar.

  • Recht auf Vergessen: Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn einer der in Art. 17 der DSVGO genannten Gründe vorliegt.

  • Recht auf Widerruf der erteilten Einwilligung: Sie können Ihre zuvor erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und/oder besonderer Kategorien personenbezogener Daten jederzeit widerrufen, unabhängig von der Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor dem Widerruf.

Sie können diese Rechte (sowie alle anderen Rechte, die das geltende Datenschutzrecht vorsieht) ausüben, indem Sie eine E-Mail senden an: mydataNL@ottoworkforce.eu.


Schließlich haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir mit personenbezogenen Daten nicht sorgfältig umgehen.

Abschließende Bemerkung

OTTO behält sich das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen zu ändern. Alle Änderungen werden auf dieser Seite bekannt gegeben. OTTO empfiehlt daher, diese Seite regelmäßig zu überprüfen, um festzustellen, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Die aktuelle Datenschutzerklärung wird im Juni 2022 aktualisiert.

© 2022 OTTO Work Force Deutschland GmbH | Datenschutz & Cookies